Biographie

Alexander Dluzak lebt als TV-Journalist, Filmemacher und Produzent in Berlin. Thematischer Schwerpunkt: Gesellschaft und Popkultur. Ich erzähle unkonventionelle Geschichten mit Tiefgang in starken Bildern gerade auch von dort, wo Journalisten nicht immer willkommen sind.

Meine Dokumentationen und Beiträge laufen bei Arte, 3sat, VICE, ARD und Deutsche Welle. Außerdem auf Festivals wie dem Portobello Filmfestival in London oder dem Singapore Documentary Filmfestival. 2013 ist mein Buch „Yangon Calling - Musik, Subkultur und Politik in Myanmar“ erschienen.

Ich habe Geschichte, Politik und Publizistik an der Freien Universität Berlin sowie Mandarin Chinesisch an der Beijing Language and Culture University studiert und bin Absolvent der Berliner Journalistenschule.